Ägypten

Ägypten

  • Besuch der Pyramiden von Gizeh
  • Felukkenfahrt auf dem Nil
  • Besichtigung des Karnak-Tempels

Eine der ältesten Hochkulturen der Erde hat ihre Wurzeln am Nil. Riesige Tempelanlagen, mächtige Pyramiden, vielgestaltige Sphinxen, reich ausgemalte Königsgräber sowie berühmte Pharaonenschätze warten auf den Besucher. Lassen Sie sich verzaubern von diesem faszinierenden Reiseland!

 

1. Tag     Deutschland – Kairo

Sie fliegen von Frankfurt nach Kairo. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen erfolgt der Transfer zum Hotel.

2. Tag     Kairo

Heute steht zunächst ein Besuch des Ägyptischen Museums auf dem Programm, welches das größte Museum für altägyptische Kunst der Welt ist. Anschließend sehen Sie die Zitadelle aus dem 11. Jh. im östlichen Teil der Stadt sowie den historischen Bazar von Khan El Khalili mit seinen zahlreichen Geschäften und Werkstätten.

3. Tag     Kairo – Memphis – Kairo

Nach dem Frühstück brechen Sie nach Memphis auf, in die älteste Stadt Ägyptens. Im Anschluss besuchen Sie die Stufenpyramide Sakkara, die direkt am Wüstenrand liegt, sowie einige Grabbauten. Zum Abschluss des Tages geht es zu den Pyramiden von Gizeh: Chepos- (137 m Höhe), Chefern- (136 m Höhe) und Mykerinos-Pyramide (62 m Höhe) sowie die weltbekannte Sphinx mit dem menschlichen Gesicht und dem Löwenkörper erwarten Sie.

4. Tag     Kairo – Assuan

Am frühen Morgen fliegen Sie nach Assuan, die Hauptstadt Nubiens. Der Hochstaudamm, der den Nil zu einem gewaltigen Stausee aufgestaut hat, der unvollendete Obelisk und der Philae-Tempel werden Sie sicher beeindrucken.

5. Tag     Assuan: Felukkenfahrt

Sie können heute den Ramses-Tempel in Abu Simbel oder die Souks in Assuan besuchen (fakultativ). Nachmittags segeln Sie mit einer Feluke auf dem Nil um die Kitchener Insel. Auf der Insel Agilika besteht am Abend die Möglichkeit zum Besuch der Ton- und Lichtshow im Philae-Tempel (fakultativ).

6. Tag     Assuan – Kom Ombo – Edfu – Luxor

Entlang des Nils geht die Fahrt nach Kom Ombo, wo Sie den Doppeltempel der Gottheiten Sobek und Horus besichtigen. Den besterhaltenen Tempel Ägyptens, den Horus-Tempel in Edfu, erreichen Sie mit einer Kutsche. Alle typischen Merkmale eines ägyptischen Tempels sind hier noch nahezu vollständig erhalten. Tief im Tempelinnern liegt das Allerheiligste mit dem Standbild Gottes. Am Abend können Sie die Ton- und Lichtshow im Karnak­tempel besuchen (fakultativ).

7. Tag     Luxor – Theben West – Luxor

Morgens besuchen Sie den Luxor-Tempel, der dem Gott Amun gewidmet und über eine Sphinx-Allee mit dem Karnaktempel verbunden ist. Im berühmten Tal der Könige sehen Sie anschließend den Terrassentempel der Königin Hatschepsut und die Memnon-Kolosse, sowie einige Gräber von Gelehrten.

8. Tag     Luxor – Kairo – Deutschland

Im Laufe des Tages erfolgen der Transfer zum Flughafen und Ihr Rückflug über Kairo nach Frankfurt.