Australien

Australien

  • Great Barrier Reef
  • Whiteheaven Beach
  • Ayers Rock

Down Under – das ist nicht nur die andere Seite der Erde, sondern auch eine andere Welt, die es zu entdecken gilt. Zwar muten die Städte eher amerikanisch oder europäisch an, jedoch entdecken Sie auf diesem Kontinent eine Vielzahl ungewöhnlicher Tiere und eine unvergleichliche Landschaft, deren oft mystisches Farbenspiel Sie in eine andere Welt zu versetzen scheint.

1. Tag     Deutschland – Sydney

Flug von Deutschland nach Australien.

2. Tag     Ankunft in Sydney

Am Nachmittag landen Sie in Sydney. Nach Ihrer Ankunft erfolgt der Transfer zum Hotel. Check-in und Übernachtung.

3. Tag     Sydney – Coffs Harbour

Sie verlassen Sydney durch die nördlichen Vororte und reisen auf dem Pacific Highway durch die hübschen Städte Taree und Kempsey, die ihre Gründung dem Holzreichtum dieser Region verdanken. Im Anschluss gelangen Sie in die von Bananenplantagen umgebene Stadt Coffs Harbour. Neben dem Bananenanbau ist hier heute der Tourismus eine wichtige Einnahmequelle.

4. Tag     Coffs Harbour – Gold Coast

Während der Fahrt nach Ballina bietet sich Ihnen ein herrlicher Ausblick auf den Pazifischen Ozean. Von dort aus geht es weiter nach Murwillumbah am Tweed River, das Zentrum des Bananen- und Zuckerrohranbaus. Danach fahren Sie über die Grenze von New South Wales nach Queensland und weiter zum bekannten Ferienparadies Gold Coast.

5. Tag     Gold Coast – Fraser Island

Vorbei an den Glasshouse Mountains kommen Sie durch das ehemalige Goldminengebiet Gympie nach Harvey Bay. Von hier aus setzen Sie mit dem Katamaran über nach Fraser Island.

6. Tag     Fraser Island

Fraser Island, die größte Sandinsel der Welt, ist ein Mosaik aus Regenwald, Sanddünen, Heide, kristallklaren Seen und Flüssen, in den Himmel ragenden Bäumen und vielfarbigen Sandsteinklippen. Während der ganztägigen Rundfahrt besuchen Sie die Coloured Sands, eindrucksvolle Sandsteinklippen, das Schiffswrack Maheno und Eli Creek, wo täglich mehr als 120 Mio. Liter Süßwasser in den Pazifik fließen. Weitere Programmpunkte sind der einzigartige Süßwassersee Lake McKenzie und das ehemalige Holzfällerlager Central Station.

7. Tag     Rockhampton

Im Zeitraum Mitte August bis Mitte Oktober lassen sich Buckelwale auf ihrem Rückweg in die antarktischen Gewässer beobachten. Halten Sie auf der Überfahrt zurück zum Festland Ausschau nach diesen faszinierenden Riesen. Nachmittags erreichen sie Rockhampton. Die Stadt wird auch als „Rinderhauptstadt Australiens“ bezeichnet, was beinhaltet, worauf ihr Wohlstand basiert. Hier überqueren Sie den „Wendekreis des Steinbocks“ und kommen in den tropischen Teil des Kontinents. Abends besuchen Sie die historische Glenmore Homestead zu einem schmackhaften „Bushmans Dinner“ mit Tanz.

8. Tag     Mackay – Hamilton Island

Sie reisen in die „Zuckerhauptstadt Australiens“ nach Mackay. Das Landschaftsbild wird überwiegend durch Zuckerrohrfelder bestimmt. Während der Erntezeit zwischen Juni und Dezember können Sie kilometerlange Zuckerrohrzüge beobachten, die das Zuckerrohr von den Feldern in die Mühlen transportieren. Sie fahren über Proserpine nach Airlie Beach. Von hier erfolgt die Überfahrt nach Hamilton Island, einer beliebten Ferieninsel.

9. Tag     Hamilton Island

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Bootsfahrt zum Great Barrier Reef. Sie verbringen den Tag mit Schnorcheln, Tauchen, Schwimmen oder einer Fahrt mit dem Glasbodenboot durch diese einzigartige, farbenfrohe Unterwasserwelt der Korallen und Fische.

10. Tag     Hamilton Island

Heute steht für Sie eine halbtägige Kreuzfahrt zur Whitsunday Island und zum Whitehaven Beach, einem ca. 8 km langen, feinsandigen Traumstrand auf dem Programm. Am weißesten Strand der Welt haben Sie Zeit zum Schwimmen, Schnorcheln und Spazierengehen.

11. Tag     Townsville

Durch die Whitsunday Passage kehren Sie zum Festland zurück. Sie haben Zeit für einen Bummel durch Airlie Beach. Dann geht es weiter in die drittgrößte Stadt Queenslands nach Townsville. Der Ort hat einige schöne Gebäude aus dem 19. und beginnenden 20. Jh. aufzuweisen, die liebevoll restauriert wurden.

12. Tag     Cairns

Es geht in Richtung Norden nach Port Douglas, wo Sie den Rainforest Habitat besuchen. Der Park ist der Flora und Fauna des Regenwaldes gewidmet. Die Strasse nach Cairns führt an einem einzigartigen Küstenstrich mit weißen Sandstränden und angrenzendem Regenwald entlang.

13. Tag     Cairns – Kuranda Rail – Skyrail

Am Vormittag fahren Sie mit der historischen Kuranda Rail nach Kuranda. Sie haben Zeit, sich den beliebten Touristenort anzuschauen, bevor Sie mit der Skyrail, einer Gondelbahn, die nur wenige Meter oberhalb der Baumkronen des tropischen Regenwaldes verläuft, nach Cairns zurückkehren. Am Abend können Sie eine typisches „Aussie Barbecue“ inklusive Billie Tea, Damper (Buschbrot) und australischer Folkloremusik genießen. Im Anschluss an das Abendessen gehen Sie mit einer Taschenlampe zur Tierbeobachtung und können mit ein wenig Glück einige der nachtaktiven Tiere wie z.B. Opossums sehen.

14. Tag     Cairns – Ayers Rock

Transfer zum Flughafen und Flug nach Ayers Rock. Nachmittags reisen Sie zu den Olgas oder Kata Tjuta („viele Köpfe“), wie die Aborigines die eindrucksvollen Felsformation nennen. Die Kata Tjuta bestehen aus 36 einzelnen bis zu 564 m hohen Felskuppeln. Es besteht die Möglichkeit, eine kurze Wanderung in die Ola Gorge zu machen. Genießen Sie das Farbenspiel des Sonnenuntergangs am Ayers Rock.

15. Tag     Ayers Rock

Heute Morgen können Sie den Uluru (Ayers Rock) erklimmen. Während einer Fahrt um den Felsen werden Ihnen verschiedene Steinformationen gezeigt und deren Bedeutung erklärt. Sie erfahren außerdem Wissenswertes zu Geologie, Flora und Fauna des Nationalparks. Die Ausstellung im Uluru-Kata Tjuta-Kulturzentrum vermittelt sehr anschaulich, warum Uluru für die australischen Ureinwohner so wichtig ist. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zu einem Rundflug über den Nationalpark (fakultativ).

16. Tag     Ayers Rock – Kings Canyon

Sie reisen durch eine Landschaft mit roten Sanddünen, majestätischen Desert Oak Bäumen und grünem Spinifex-Gras vorbei am Mount Conner in den eindrucksvollen Watarrka-Nationalpark. Der Kings Canyon ist das Zentrum dieses Nationalparks und gilt als ein Juwel des Northern Territory. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zu einer Wanderung entlang der Schlucht. Der Aufstieg ist zwar etwas anstrengend, Sie werden aber mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt. Sie wandern zwischen Felsformationen wie der zerklüfteten „Lost City“ und dem „Garden of Eden“, einem Wasserloch, das von Palmen und Farnen umsäumt ist.

17. Tag     Kings Canyon – Alice Springs

Es geht weiter Richtung Norden entlang der eindrucksvollen West McDonnell Ranges nach Alice Springs, das von seinen Einwohnern liebevoll „The Alice“ genannt wird. Am Nachmittag besuchen Sie die Royal Flying Doctor Station und lernen Wissenswertes über diese einzigartige Einrichtung. Vom Aussichtspunkt Anzac Hill bietet sich Ihnen ein hübsches Panorama über die Stadt und die McDonnell Ranges.

18. Tag     Alice Springs

Es erfolgt der Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie nach Deutschland zurückfliegen.

19. Tag     Deutschland

Ankunft in Deutschland.