Griechenland – Kykladen

Griechenland – Kykladen

  • Apollo-Artemis-Tempel
  • Kirche Panagia Ekatontapiliani
  • Lavainsel Santorini

Die Kykladen liegen im Herzen der Ägäis und zählen mit Sicherheit zu den schönsten Inseln Griechenlands. Über 200 Inseln und Inselchen bilden die Kykladen, wovon aber die meisten sehr klein und unbewohnt sind und nicht einmal auf jeder Karte eingezeichnet sind.

1. Tag     Deutschland – Mykonos

Flug von Deutschland über Athen nach Mykonos. Transfer zum Hotel, in dem Sie für 3 Nächte untergebracht sind. Je nach Ankunftszeit steht Ihnen zum Erkunden der Umgebung noch Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie sich zum Abendessen wieder im Hotel einfinden.

2. Tag     Mykonos – Delos – Mykonos

Mit dem Ausflugsboot geht es heute nach Delos, Geburtsort des Gottes Apollon. Sie besichtigen die große Ausgrabungsstätte mit der Prozessionsstraße, dem Apollo-Artemis-Tempel und der berühmten Löwenallee. Danach geht es zurück zur Insel Mykonos.

3. Tag     Mykonos – Tinos – Mykonos

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Hafen von Mykonos und anschließend die Fährfahrt nach Tinos. Dort unternehmen Sie eine Inselrundfahrt. Zuerst geht es nach Kionia, dem antiken Wallfahrtszentrum des Poseidon und der Amphitrite. Das Kloster Kechrovouni, das in seiner Gestalt einem Kykladendorf ähnelt, ist das nächste Ziel. Weiter geht es über die Venezianerfestung Exomburgo zu den typischen Taubenhäusern bei Tarabados. Abends Rückfahrt nach Mykonos.

4. Tag     Mykonos – Paros

Transfer zum Hafen von Mykonos. Mit der Fähre geht es nach Paros. Während eines Rundganges durch den Inselhauptort Parikia sehen Sie die Kirche Panagia Ekatontapiliani, eine der bedeutendsten byzantinischen Kirchen Griechenlands, und das Kastro-Viertel. Hotelbezug für vier Nächte.

5. Tag     Paros

Heute fahren Sie nach Marathi zu den Eingängen der Marmorbrüche, wo in der Antike der berühmte parische Marmor abgebaut wurde. Weiterfahrt nach Lefkes, im Mittelalter die Hauptstadt von Paros und eines der schönsten Inseldörfer. In Lefkes unternehmen Sie eine kurze Wanderung. Danach fahren Sie zu dem typischen Fischerdorf Pisso Livadi und besuchen die malerische Hafenstadt Naoussa, wo Sie Gelegenheit haben, im Meer zu baden.

6. Tag     Paros – Naxos – Paros

Fahrt zum Hafen von Paros. Nach der Überfahrt zur Insel Naxos machen Sie einen Bummel durch die malerische Inselhauptstadt Chora mit Besuch des archäologischen Museums. Sie gehen zur Portara, dem mächtigen Tor des Apollotempels und Wahrzeichen von Naxos. Danach geht die Fahrt zum Bergdorf Apiranthos, das für seine Wohntürme und seine urtümlichen Gebäude bekannt ist. Weiter geht es in Richtung Norden nach Apollo zur Besichtigung der antiken Marmorbrüche. Nach der Rückfahrt nach Naxos-Chora haben Sie noch Freizeit für eigene Entdeckungen bevor Sie zu Abendessen und Übernachtung zur Insel Paros zurückkehren.

7. Tag     Paros

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung zum Baden im Meer, zum Bummeln durch typische Kykladendörfer oder für eine Wanderung.

8. Tag     Paros – Santorini

Heute fahren Sie zur Lavainsel Santorini, der letzten Station Ihrer Reise zu den Kykladen. Nach dem Hotelbezug fahren Sie in den Hauptort Fira. Bei dem Rundgang können Sie einen hervorragenden Blick auf die Caldera genießen. Sie besuchen u.a. das prähistorische Museum.

9. Tag     Santorini

Während der heutigen Inselrundfahrt lernen Sie den Klosterberg Profitis Ilias kennen, der den höchsten Punkt der Insel bildet. Mittags besuchen Sie den Ort Kamari, wo Sie auch ein erfischendes Bad im Meer nehmen können. Nachmittags fahren Sie mit dem Boot zur Vulkaninsel Nea Kameni und unternehmen eine Wanderung zum Vulkankrater. Rückkehr nach Santorini.

10. Tag     Santorini – Deutschland

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie nach Deutschland zurückfliegen.