Island

Island

8-tägige Rundreise für Gruppen

  • Skaftfell-Nationalpark
  • Größter Gletscher Europas - Vatnajökull
  • schwarzer Lavastrand von Vik

Island ist die Insel der Kontraste, wo Himmel und Erde sich treffen, ein Land der Gletscher, der Geysire, der aktiven Vulkane und der wunderschönen Mitternachtssonne. Europas westlichstes Land ist auch der Ort, wo die Erzählungen von den Wikingern geschrieben wurden. Die unverdorbene Insel reizt nicht nur mit einer unvergleichlichen Landschaft und saubersten Luftverhältnissen, sondern auch mit Sagen und Legenden über Trolle, Elfen und Geister. Sie erleben eine Reise in die zauberhafte Hauptstadt des Landes sowie zu weitläufigen Nationalparks.

1. Tag    Deutschland – Reykjavik

Sie fliegen von Frankfurt zum Flughafen Keflavik. Nach Ihrer Ankunft erfolgt der Transfer in die Hauptstadt Reykjavik. Der Rest des Tages steht Ihnen für erste Erkundung in Reykjavik zur freien Verfügung.

2. Tag    Reykjavik – Thingvellir – Hraunfossar

Am Morgen Fahrt zum Nationalpark Thingvellir. Berühmt ist der Nationalpark für den größten Binnensee des Landes. Hier wurde zudem das erste demokratische Parlament der Welt gegründet. Weiterfahrt nach zu den Wasserfällen Hraunfossar. Es erwartet Sie ein atemberaubendes Naturschauspiel von gewaltigen Wassermassen die unter einem pechschwarzen Lavafeld hervorsprudeln. Gespeist werden die Wasserfälle durch den Gletscher Langjökull.

3. Tag    Hraunfossar – Glaumbær

Ihre Fahrt führt Sie weiter nach Glaumbær. Die kleine Ortschaft wird umringt von grünen und saftigen Wiesen. Hier können Sie den Museumshof besuchen, der Ihnen die Lebensweise der Isländer im 19. Jh. näher bringt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

4. Tag    Glaumbær – Goðafoss – Myvatn

Im Laufe des Vormittages brechen Sie zu einem der wohl bekanntesten Wasserfälle Islands auf – dem Goðafoss. Auf einer Breite von 30 Meter stürzen sich tosende Wassermassen in 12 Meter Tiefe. Das gewaltige Rauschen des Wassers wird Sie beeindrucken. Weiterfahrt zum Myvatn See, der aufgrund seiner Vegetation und der vielen verschiedenen Vogelarten ein Paradies für Naturfreunde ist. Sie unternehmen einen Spaziergang entlang des Seeufers.

5. Tag    Myvatn – Dettifoss

Im Laufe des Vormittages verlassen Sie die Umgebung des Myvatn Sees und fahren weiter Richtung Nordosten. Hier erwartete Sie bereits ein weiteres Naturschauspiel der besonderen Art. Der Dettifoss zählt zu den größten Wasserfällen Islands. Geprägt wird der Wasserfall von seinem grau-braunen Wasser. Ca. 50 Meter stürzt sich der Fluss Jökulsá á Fjöllum am Dettifoss in die Tiefe, bis dieser letztendlich im Arktischen Ozean mündet.

6. Tag    Dettifoss – Ostfjorde – Vatnajökull

Am frühen Vormittag erreichen Sie die Ostfjorde Islands. Der geologisch älteste Teil des Landes verzaubert durch bunte Fischerdörfer, steile Fjorde und tiefe Täler. Einzelne, kleine Ortschaften laden zum Verweilen ein. Weiter folgen Sie der Ringstraße bis zum Vatnajökull. Er ist als größter Gletscher Europas bekannt. Der Vatnajökull besteht vor allem aus einer riesigen Eiskappe, die ein weites Gebiet umfasst. In der nahe gelegenen Lagune haben Sie die Möglichkeit eine Bootsfahrt zu unternehmen.

7. Tag    Vatnajökull – Skaftafell-Nationalpark – Vik – Reykjavik

Sie verlassen den Gletscher Vatnajökull und fahren weiter durch den Skaftafell-Nationalpark, der weitere Wasserfälle und Gletscher beinhaltet. So erreichen Sie die Stadt Vik. Hier spazieren Sie ein Stück entlang des schwarzen Lavastrandes und können die wilde Braundung beobachten. Auch für Naturfreunde bietet Vik zahlreiche Beobachtungsmöglichkeiten. An den hohen Klippen nisten Jahr für Jahr Papageientaucher und Eissturmvögel die in waghalsigen Manövern die Klippen herunter jagen. Im Laufe des Abends erreichen Sie Reykjavik.

8. Tag    Reykjavik – Deutschland

Nach dem Frühstück erfolgen der Transfer zum Flughafen und Ihr Rückflug nach Deutschland.