Orthodoxes Osterfest auf Kreta

Orthodoxes Osterfest auf Kreta

  • Palast von Knossos
  • Titus-Basilika
  • Kloster Arkadi

Genießen Sie das orthodoxe Osterfest, das jedes Jahr mit zahlreichen Dorffesten gefeiert wird, und lassen Sie sich von den Schönheiten der Insel verzaubern!

1. Tag     Deutschland – Heraklion

Sie fliegen von Deutschland nach Heraklion. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen und der Begrüßung durch Ihren Reiseleiter erfolgt der Transfer zum Hotel. Check-in und Übernachtung.

2. Tag     Heraklion – Knossos – Heraklion

In Heraklion sehen Sie das Grab des Dichters Nikos Kazantzakis und unternehmen einen ausführlichen Stadtspaziergang bei dem Sie u.a. das Archäologische Museum besuchen, das über einzigartige Funde aus der gesamten minoischen Kultur verfügt. Anschließend geht es weiter zum Palast von Knossos, um den sich die Sage des Stiermenschen Minotaurus rangt, der jahrelang in einem Labyrinth versteckt wurde. Danach Besuch der Weinregion Peza, wo Sie an einer Weinprobe teilnehmen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

3. Tag     Heraklion – Messara-Ebene – Phaistos – Heraklion

Heute lernen Sie den Süden der Insel mit der fruchtbaren Messara-Ebene kennen. Hier liegt die antike Stadt Gortys, die zu römischer Zeit die Hauptstadt der Insel war. Zu den bedeutendsten Zeugnissen zählt das in den Stein gemeißelte Stadtrecht. Die Titus-Basilika führt Sie in das frühe Christentum, ferner sehen Sie das römische Odeon. In Phaistos besuchen Sie die zweitgrößte minoische Palastanlage, die einen tiefen Einblick in das Leben der minoischen Bürger gewährt. Zu den wohl bemerkenswertesten Funden zählt hier die umfangreiche Sammlung von Linear-A-Schrifttäfelchen. Am Abend können Sie in einer nahegelegenen Kirche am Epitaphios-Gottesdienst (orthodoxer Karfreitag) teilnehmen. Übernachtung.

4. Tag     Heraklion – Malia – Lassithi-Hochebene – Psichro – Heraklion

Nach dem Frühstück besuchen Sie Malia und die archäologischen Reste des Palastes aus minoischer Zeit, dessen legendärer Erbauer Sarpedon war. Im Palastbezirk befindet sich heute noch ein Rundaltar, der einst als „Nabel der Welt“ galt. Inmitten des Dikti-Gebirges liegt die Kirche Kera, deren bedeutende Ikone Wunder bewirken soll. Besonders reizvoll ist außerdem die Fahrt über die Lassithi-Hochebene, die Sie nach Psichro führt. Von hier machen Sie einen kleinen Spaziergang zur Geburtshöhle des Zeus. Nach dem Abendessen besteht die Möglichkeit zu einer Teilnahme an der orthodoxen Auferstehungsmesse. Übernachtung im Hotel.

5. Tag     Heraklion – Pera – Heraklion

Heute, am orthodoxen Ostersonntag, fahren Sie zunächst zum Kloster Agarathou, eine der ältesten und bedeutendsten Abteien der Insel. Anschließend besuchen Sie das Dorffest in Pera und feiern mit den Einheimischen der Osterfeierlichkeiten. Musik, Raki und Lamm am Spies dürfen hierbei natürlich nicht fehlen. Rückfahrt zum Hotel für Abendessen und Übernachtung.

6. Tag     Heraklion – Agios Nikolaos – Tal der Toten – Kato Zakros – Heraklion

Entlang der herben Ostküste fahrend passieren Sie zunächst den hübschen Hafenort Agios Nikolaos und kommen anschließend zu den Ruinen von Gournia, einer wichtigen minoischen Handelsstadt. Über Sitia und Zakros geht es weiter in das „Tal der Toten“ sowienach Kato Zakros, einer bekannten altkretischen Palastanlage an einer hübschen Bucht. Im einsam gelegenen Kloster Toplou schauen Sie sich zum Abschluss des Tages eindrucksvolle Ikonen an.

7. Tag     Heraklion – Rethymnon – Kloster Arkadi – Heraklion

Am Morgen besuchen Sie die Stadt Rethymnon, über der die alte Festung thront. Unter der Festung befindet sich die Altstadt mit einem Gewirr von bunten Gässchen. Das Erbe der Osmanen und Venezianer verleiht der Stadt ein besonderes Flair. Im Anschluss besuchen Sie das Kloster Arkadi, das das bedeutendste Nationaldenkmal der Insel ist und eine wichtige Rolle im kretischen Kampf um die Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich spielte. Eine kleine Wanderung führt Sie zum Abschluss des Tages durch die einzigartig schöne Landschaft des Ida-Gebirges. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

8. Tag     Heraklion – Deutschland

Im Laufe des Tages erfolgen der Transfer zum Flughafen und Ihr Rückflug nach Deutschland.