SCHWEIZ – Auf den Spuren des Bernina- und Glacier-Express

SCHWEIZ – Auf den Spuren des Bernina- und Glacier-Express

4-tägige Standortreise

Im Westen der Schweiz liegt der Kanton Graubünden. Hier, im Hauptkamm der Alpen, bietet der Luftkurort Davos einen immer wieder abwechslungsreichen Aufenthalt mit leichten Wanderungen, einladenden Cafés, interessanten Museen und vielem mehr. Die Gemeinde im Landwassertal entwickelte sich vom verschlafenen Bauerndorf des Hochmittelalters über den mondänen Luftkurort des 19. Jahrhunderts zum bekannten Wintersportort der Moderne. Dass Region und Landschaft aber auch außerhalb des Winters viel zu bieten haben, werden Sie bei dieser Gruppenreise feststellen. Ausgehend vom Sporthotel Central (****) mit seinem typischen Bündener Charme, den gemütlichen Zimmern und dem attraktiven Wellness-Bereich entdecken Sie die imposante Bergwelt auf einzigartige Weise. Sie folgen den Strecken des Bernina- und des Glacier-Express!

Reisekarte

Reiseroute der Gruppenreise in die Schweiz | von B&T Touristik

Tag 1:   Fahrt ins Herz der Alpen

Mit einem modernen Fernreisebus geht die Fahrt gen Süden. Bis auf ca. 1.560 Meter über dem Meeresspiegel muss der Bus ins Landwassertal klettern, um Davos Platz zu erreichen, eine der sechs Fraktionsgemeinden, die gemeinsam Davos bilden. Die Berggipfel entlang des Tales erreichen im Übrigen eine Höhe von 2.600 bis 2.700 Metern. Das geschichtsträchtige, familiengeführte Sporthotel Central wartet darauf, Sie während dieser Gruppenreise beherbergen zu dürfen. Zur Begrüßung im Hotel darf ein Willkommensdrink natürlich nicht fehlen.

Tag 2:   Passsicher

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus über den Flüelapass ins Oberengadin. Dabei machen Sie es den Arabern nach, die im 10. Jahrhundert in die Schweiz einfielen. Aus der „Sarazenen-Brücke“ leiten einige Sprachforscher nämlich den Namen des Ortes Pontresina ab, Ihrer ersten Station des Tages. Auf den Spuren des Bernina-Express folgt eine eindrucksvolle Alpenbahnfahrt über den Berninapass. Vorbei an gewaltigen Gletschern und Berggipfeln erreichen Sie so Poschiavo. Der historische Ortskern rund um die Piazza da Cumũn bietet einiges Sehenswerte, das Sie erkunden werden: das Rathaus mit dem Torre Comunale, die Kirche San Vittorio Mauro, die im spätgotischen Stil errichtet ist und über einen romanischen Turm verfügt, das Beinhaus St. Anna und die Kapelle Santa Maria Presentata. Nach dem Rundgang durch den Ort erfolgt die Rückfahrt mit dem Bus über den Berninapass nach St. Moritz. Im Champagnerklima dieses weltbekannten Ferienorts des Jet-Sets können Sie natürlich auch einen Kaffee trinken. Über den 2.284 Meter hohen Julierpass, der die Wasserscheide zwischen dem Einzugsgebiet des Rheins und dem der Donau bildet, gelangen Sie zurück über Tiefencastel nach Davos und Klosters. Nach dem Abendessen kann auf Wunsch noch eine Video-Vorführung über die Alpenbahnen angeboten werden.

Tag 3:   Von einem See zum nächsten

Vorbei am Fürstentum Liechtenstein, entlang des Walensees und eines Stücks des Zürichsees geht es mit dem Bus zum Wallfahrtsort Einsiedeln. Das hiesige Benediktinerkloster ist der größte Barockbau der Schweiz. Die wunderschöne Klosterkirche begeistert immer wieder den Besucher, das Gnadenbild der Schwarzen Madonna zieht Gläubige von weit her an. Nach der Besichtigung des Klosters Weiterfahrt nach Brunnen am Vierwaldstätter See. Es besteht die Möglichkeit, mit einem Raddampfer über den Urnersee zu fahren. Über Göschenen, wo die Bahnstrecke hinter dem Bahnhof im Gotthardtunnel verschwindet, erreichen Sie Andermatt. Auf dem schönsten Streckenabschnitt des Glacier-Express fahren Sie mit der Bahn über den Oberalppass nach Sedrun und weiter nach Disentis/Mustér. Vor dem Bahnhof des Kurortes erwartet Sie Ihr Bus, um Sie zurück nach Davos zu bringen. Die Fahrt führt dabei unter anderem über Laax und Flims.

Tag 4:   Auf der Suche nach dem Zauberberg

Bei einer kurzen Stadtrundfahrt in Davos können Sie sich überzeugen, warum Thomas Mann den Zauberberg hier ansiedelte (das im Buch beschriebene Sanatorium ist heute das Waldhotel Davos) und der expressionistische Maler Ernst Ludwig Kirchner über 20 Jahre in Davos lebte. Anschließend machen Sie sich auf den Rückweg in die Heimat und eine sicherlich interessante Gruppenreise geht zu Ende.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Busfahrt im modernen Fernreisebus vom Heimatort nach Davos und zurück
  • Ausflugs- und Besichtigungsfahrten gemäß Programm
  • Unterbringungs- und Verpflegungskosten für den Busfahrer
  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im Sporthotel Central (****) in Davos Platz
  • Halbpension (Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen)
  • Willkommensdrink
  • Qualifizierte, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung für die beiden Ganztagesausflüge
  • Stadtrundfahrt in Davos mit dem Hoteldirektor
  • Bahnfahrt 2. Klasse von Pontresina nach Poschiavo
  • Bahnfahrt 2. Klasse von Andermatt nach Disentis/Munstér
  • Gästekarte Davos/Klosters
  • Reiseführer „Schweiz“ (ein Exemplar je Zimmer)
  • Reisepreissicherungsschein
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbeteiligung

Nicht im Preis inbegriffen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Weitere Reiseversicherungen
  • Trinkgelder

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Vorgeschriebene Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Termine

ganzjährig durchführbar
Buchbar

Preisbeispiele (Stand 2013)

Preise
ab 25 Personen
ab 30 Personen
ab 35 Personen
Preis pro Person im Doppelzimmer
ab 25 Personen485,00 €
ab 30 Personen450,00 €
ab 35 Personen425,00 €

Zuschläge

Bezeichnung
Gilt von...
... bis
Betrag
Einzelzimmerzuschlag
Gilt von
bis
Betrag78,00 €
Es wird ein Freiplatz im Einzelzimmer gewährt (ist in den oben aufgeführten Personenzahlen bereits enthalten).